Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

15. Juli 2019

Campletown – Tarbert

Auf der Fahrt nach Tarbert mussten wir ein weiteres Mal Dieselwind (logischerweise von der „rechten Seite“) nutzen. Dafür genossen wir abermals T-Shirt- und Sonnencrèmewetter.

Skipness Castle (etwas weit weg)

Die Einfahrt nach Tarbert war sehr spannend und reizvoll.

Tarbert mit Tarbert Castle

Nachdem wir 115 Liter Diesel bunkerten (das letzte Mal in Inverness) ging es an den Liegeplatz der Tarbert Marina. Am Nachmittag probierten wir endlich unsere neuen Klappvelos aus.

Helmi beim Pumpen
Unterwegs mit unseren (Spielzeug-) Velos

Nach einigen Ein- und Verstellungen waren die Velos doch noch ganz brauchbar. Bei einem Zwischenhalt erklommen wir das Tarbert Castle.

Tarbert Castle
Wo ist die Mea Requies?

Nach Beendigung unserer Velotour genossen wir eine frische Dusche in der neu gebauten und sauberen Hafen-Toilettenanlage. Noch mehr genossen wir darauf unsere Seafoodplatte in einem feinen Restaurant. Gegenüber früher haben sie auf der Insel recht gut kochen gelernt 😉

Einfach köstlich 🙂

Morgen ist Lochranza und Lamlash auf der Insel Arran angesagt. Am Mittwoch geht es dann auf die irische Insel. Wir hoffen, dass dann die Gezeitenströmungen stimmen…..

Kommentar verfassen