Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

17. Juli 2019

Lamlash (Insel Arran) – Ballycastle

Heute ging es bei recht ruppigen Bedingungen und strömenden Regen nach Ballycastle auf Irland.

Pillar Rock Point
Ein nasser Job…..
9,5 Knoten Fahrt :-))

Für einmal stimmten die Gezeiten-Strömungskarten. 9,5 Knoten Fahrt (über Grund) machte trotz Regen echt Spass. Kurz vor der Hafeneinfahrt von Ballycastle konnte Petrus das erneute Schleusenöffnen nicht sein lassen, und das so richtig intensiv. Bei strömenden Regen begaben wir uns in das Stadtzentrum um ein verdientes Nachtessen zu geniessen. Allerdings mussten wir in einem vom Hafenmeister empfohlenen Restaurant über zwei Stunden auf das Essen warten. Mit leerem Magen eine extrem lange Wartezeit. Zu später Nachtstunde gelangten wir alsdann mit vollen Magen bei Vollmond auf die Mea Requies.

Interessant: Hier gelang 1898 Marconi die erste Funkverbindung

Auf diese Insel:

Rathlin

Kommentar verfassen