Veröffentlicht am 1 Kommentar

13. September 2020

Grandcamp-Maisy – St. Vaast la Hougue

Gestern schalteten wir einen gemütlichen Tag ein und erkundeten Grandcamp mit einem darauffolgenden gemütlichen Nachtessen mit Sicht auf die See.

Markus genoss das erste Mal in seinem Leben eine ganze Portion Moules, sie schmeckten ihm vorzüglich. Heute liefen wir bereits um 06:00 bei Dunkelheit aus, und erlebten dann auf See eine gemütliche Fahrt (ohne Wind, unter Maschine) mit einem prächtigen Sonnenaufgang.

Die Zeit reichte uns in den Hafen von St. Vaast einzulaufen, bevor das Hafentor schloss.

St. Vaast ist ein ganz entzückender Ort den wir zu Fuss erkundeten.

Fischer beim Entladen

Wir beschlossen einen weiteren Tag hier zu bleiben und mit einem speziellen Land-Boot die Ile de Tatihou zu erkunden.

Damit kommt man doch überall hin ;-))

Was uns jedoch sehr beschäftigt ist, können wir am Dienstag nach England zur Southerly-Werft fahren und danach in die Schweiz fliegen? Ich habe gestern Nacht dem englischen Government gemailt und gefragt ob da eine Möglichkeit besteht. Den Flug mit BA hätten wir bereits gebucht….. Wir hoffen sehr am Montag eine Antwort zu erhalten. Wenn sie negativ ist, müssen wir wohl einen Winterplatz in Frankreich suchen. Also sind wir doch mal optimistisch…..

Unsere heutige Route

1 Gedanke zu „13. September 2020

  1. Hallo ihr Zwei, eure Fotos sind spannend, nun wünschen wir euch viel Glück für die Einreise… und geht es gut auf Zakynthos.. Ruhe pur ohne Maskenpflicht.. da Privathotel‼️
    Herzliche Grüsse Dora und Kurt

Kommentar verfassen